Meldet Euch einfach bei mir

Ihr seit gerne Willkommen

Seit 1976 fahre ich nun Zweiräder aller Marken und Leistungsstufen.

Begonnen hat alles 1976 mit einem Kreidler Florett das ich mir in mühsamer Ferienarbeit zusammengespart hatte. 1978 kam dann mit einer Yamaha RD250 das erste etwas schnellere Gerät in Haus. Die ersten Touren z.B. nach Barcelona standen an, was bei der damaligen Technik noch ein ziemliches Abenteuer war.

Es folgten bis heute viele tolle Maschinen die mich über viele Kilometer begleiteten. Seit 2008 fahre ich nun das für mich beste an Tourenmaschinen: Großenduros

Zuerst 3 Moto Guzzi Stelvio, immer ca. 3 Jahre und 40000 km, und jetzt seit 2017 bin ich eben wie sehr viele bei BMW gelandet, da die Italiener nicht mehr das Motorrad bauen das ich haben möchte.

In ca. 500.000 gefahrenen unfallfreien Gesamtkilometern habe ich so einiges erlebt, habe viele wieder ins Motorradfahren eingeführt, die über Jahre nicht mehr gefahren sind. Außerdem habe ich schon zig Touren organisiert für Leute, die hierzu entweder keine Zeit zur Planung haben oder eben auch nicht wissen wo Sie hinfahren sollen bzw. alleine keine Lust haben eine größere Tour zu unternehmen.

Die Touren sind dann so zusammengestellt, dass in Gruppen mit max. 5 Teilnehmern gefahren wird um jedem Fahrstil gerecht zu werden. Wir fahren in der Regel gegen 9.00 Uhr im Hotel los und treffen dann wieder gegen 18.00 Uhr entweder im selben Hotel oder an einem anderen Standort ein. Es sind also KEINE Kaffeefahrten. Im Übrigen bin ich kein Fahrlehrer und kritisiere den Fahrstil nur bei extremsten Mängeln. Das muss jeder selbst wissen. Die Angebote im Internet die noch vielversprechend Einzeltrainings und was weiss ich noch alles anbieten sind meistens Angebote die im Angebot mehr versprechen als dass dann dabei rauskommt.  Fahranfänger sollten jedoch von Anfang ansagen dass Sie dies auch sind. Dann kann ich die Touren, die Mitfahrer und die Tagesetappen viel besser zusammenstellen.

Da ich kein kommerzielles Interesse habe freut es mich einfach mein Wissen an " Freunde " weitergeben zu können und die einzigartige Landschaft in den Bergen oder am Meer zu genießen. Und mit mehreren Leuten ist dies einfach schöner als alleine.

 

Kostenseitig ist als Faustregel zu sagen dass bei täglichem Wechsel des Hotels und je nach Hotelkategorie so um die 130,-- € - 150 € pro Tag anfallen ( incl. Sprit, Übernachtung und Essen ) bzw. so um die 120,-- € sofern ein Basishotel zur Verfügung steht. Die Tagesetappen liegen bei ca. 300-380 km.

Ich mache aber hierzu gerne auch Vorschläge, die sich auch danach richten, wie Eure Erfahrungen sind, also wohi es gehen soll und welchen Standard Ihr bei der Übernachtung haben möchtet.

Dies ist natürlich auch als Sozia/Sozius möglich. Hierzu benötige ich aber in der Regel eine längere Vorlaufzeit. Also wenn Ihr das Vertrauen habt hinten aufzusitzen könnt Ihr Euch gerne auch melden.

Die Vorlaufzeit beträgt meistens so um die 6 Wochen und richtet sich natürlich auch nach dem Wetter, denn wer will schon in die Dolomiten oder die Westalpen wenn es 6 Tage regnet ???

Gerne erstelle ich Euch auch ein Video der Tour, in dem Ihr einer der Hauptakteure seid. Muster hierzu findet Ihr unter Videos bzw. bei Youtube. Hierzu aber mehr bei einem persönlichen Gespräch.

 

Also meldet Euch einfach. Ich kann dann gerne Vorschläge unterbreiten.

PS: Der Treffpunkt für die gemeinsame Abfahrt legen wir vorm Tourbeginn gemeinsam fest.

Grundsätzlich sollte auch jeder folgende Ausstattungs Utensilien dabei haben:
-              2 Paar Handschuhe
-              Sicherheitskleidung mit Protektoren
-              Wasserdichte Motorradstiefel / Schuhe

​-                Wasserdichte Kleidung bzw. zusätzlich Regenkombi
-              Motorrad in entsprechendem Zustand mit ausreichend Profiltiefe


Bei Fragen zur Ausstattung kann ich gerne behilflich sein.


 

Und hier noch einige Regeln die es zu beachten gilt: damit jeder wieder gut nach Hause kommt.

  Einschätzung des Fahr Könnens , d.h. Fahrer mit wenig Erfahrung folgend direkt dem Führungsfahrzeug. Erfahrene Fahrer hinten

 

·  Die Reihenfolge innerhalb der Gruppe wird nach den Möglichkeiten
   der Fahrer/- innen zu Beginn festgelegt. Sie bleibt während der Fahrt gleich. Die  

   Gruppenmitglieder überholen sich gegenseitig nicht ( sonst gibt es massiven Ärger )

 

-  Die Reisegeschwindigkeit ist den Strassenverhältnissen und der StVzo vom Führungsfahrzeug ausgehend       .

 

·  So oft es die Strecke und das Verkehrsgeschehen zulässt wird versetzt gefahren.

 

·  Jedes Gruppenmitglied sucht Nachfolgende regelmäßig im Rückspiegel (besonders

    nach Ampeln, Kreuzungen und Überholmanövern). Fehlt einer ohne erkennbaren  

   Grund, wird an geeigneter Stelle angehalten. Diese Vorgehensweise wird ggf. bis

   zum ersten der Gruppe fortgesetzt. Der Gruppenführer und der letzte der Gruppe

   sind per Funk bzw. Handy miteinander verbunden.

 

·  Der persönlich benötigte Sicherheitsabstand wird eingehalten.

 

·  Der Blick nach vorne reicht dabei nicht nur bis zum Vorausfahrenden, sondern

    wechselt regelmäßig zwischen diesem und der vorausliegenden Strecke.

 

·  Ständiges zu dichtes Auffahren verunsichert vielfach den Vorausfahrenden. Also.

   auch auf das "Sicherheitsbedürfnis" des Vordermannes Rücksicht nehmen

 

·  Das Fahrverhalten sollte für die Nachfolgenden berechenbar sein. Dies gilt speziell auch beim Filmen. 

 

·  Beim Anfahren an Kreuzungen und beim Überholen ist jeder für sich verantwortlich.

 

·  Ausreichende und rechtzeitige Tank- und Erholungspause sind eingeplant.

 

·  Bei schlechter Witterung oder Regen hält der erste der Gruppe rechtzeitig an, damit die angemessene Kleidung angezogen wird 

·  Größere Gruppen können auf bekannten, eindeutigen und fahrerisch reizvollen Streckenabschnitten vollständig aufgelöst werden. Dann ist      freies Fahren angesagt. Der Treffpunkt wird vom Scout festgelegt.     

Im Übrigen könnt Ihr Euch auch gerne auf der Seite des Institut für Zweiradsicherheit eV bzw. des GTÜ informieren. Den Link hierzu findet Ihr hier: 

Diese Regeln sind Voraussetzung für eine Tour mit mir und gelten bei Teilnahme als aktzeptiert - dies gilt auch im Hinblick auf die Versicherungsfrage bei Gruppenausfahrten !

I n s t i t u t   f ü r  Z w e i r a d s i c h e r h e i t 

Gruppenausfahrt !!! 

20200630_093024.jpg