Erfahrungsbericht Test Motorradstiefel Daytona Travel Star GTX

Daytona GTX.jpg

Seit 2010 fahre ich Produkte der Marke Daytona  –


hier nun meine Erfahrungen mit den Motorrad Stiefeln von Daytona mit Gore Tex


Was ist Gore Tex

Motorradstiefel gehören in erster Linie zu einer hochwertigen Funktionskleidung.

GORE TEX Stiefel sollen den Fahrer vor  vor kaltem Fahrtwind und Nässe schützen und den Fuss bei einem eventuellen Abstieg natürlich unverletzt halten.  Wichtig ist hierbei die Atmungsaktivität des Materials, so wird Schwitzen und Auskühlung des Körpers verhindert. Körperschweiß wird aufgenommen und nach außen abgegeben, Wassertropfen sind hingegen zu groß, um von außen nach innen zu gelangen. Daher bleibt der Fuss während der Fahrt trocken und man kann sich ganz auf die Fahrt konzentrieren.


Seit April 2010 und ca. 60.000 gefahrenen Kilometern möchte ich die Erfahrung mit Produkten der Firma Daytona berichten.

Ich hatte im Gebrauch

Daytona Journey XCR über ca. 40000 km –
damaliger  Listenpreis 249,-- €,
Verkaufspreis 219,-- € ( Stand 04/2010 )

Daytona Travel Star GTX über ca. 20000 km –
damaliger  Listenpreis 349,-- €,
Verkaufspreis 319,-- € ( Stand 02/2018 )


Hier die Fakten


Bestellung:

Vor Kauf der Stiefel informierte ich mich im Internet sowie mit einem Anruf bei Daytona direkt und erhielt hierzu sehr gute Informationen. Die Daytona Journey kaufe ich schliesslich in einem Polo Store und die Travel Star GTX im Ausverkauf bei einem BMW Händler im Web Shop.


Passform/Tragekomfort:
Die Sommerstiefel Journey waren von Beginn an super bequem und sehr schnell anzuziehen. Mit dem Klettverschluss ist das einfach eine ideale Sache ausserdem ist der Einstieg super bequem. Bei den Travel Start GTX ist das etwas anders. Zwar ist hier der Einstieg auch sehr bequem , aber nur wenn alle Reissverschlüsse geöffnet sind. Ich hatte die Stiefel zu Beginn der Nutzung noch mal bei Daytona eingesandt um diese zu weiten, da ich zwar locker reinkam, aber die Haupt Reissverschlüsse einfach nicht zubekam. Dies war nach dem Weiten viel viel besser und mittlerweile, nach doch regem Gebrauch ist dies überhaupt kein Problem mehr. Schade dass ich hierfür eine Rechnung !!!  von Daytona bekam, hätte ich mir eigentlich unter einem guten Service vorgestellt, dies kostenfrei zu erhalten.


Wetterschutz:
Absolut TOP – selbst die Journey XCR halten die Füse bei größeren Regengüssen trocken und dicht ! Natürlich sind diese bauartbedingt nicht für sehr niedrige Temperaturen geeignet. Sind eben eher Sommerstiefel.  Ich hatte während der ganzen Zeit nur 1 x Wasser in den Stiefeln, dass war allerdings ein Wolkenbruch und das Wasser lief wohl eher von oben in die Stiefel, die Membrane war in jedem Fall immer dicht. Bei den Travel Star GTX Stiefeln mach ich mir überhaupt keine Sorgen, so wie diese aufgebaut sind kannst Du auch im Wasser laufen ohne dass Wasser eindringt. Kälteschutz auch an den Zehen sehr gut.


Sicherheit:
wie es sein muss ! Immer ein gutes Gefühl

Zusammenfassung

Positiv aufgefallen:

  • Stoffe und Materialien sehr bequem

  • Absoulte Wasserdichtigkeit

  • Reflektionsstreifen

  • Sehr hohe Stabilität

  • Knöchelprotektoren sitzen sehr gut

  • Bequeme Passform

  • Kundendienst auch nach einigen Jahren durch den Hersteller

  • Sehr hochwertige Reissverschlüsse

  • Klima im Stiefel gut

  • TOP verarbeitet

  • Journey auch ideal zum Laufen

  • Herstellungsland Deutschland


Nicht so gut:

  • Beim GTX sehr umständliches Handling mit den Reisverschlüssen

  • Beim GTX Verschluss der Reissverschlüsse nur mit „Gewalt“ möglich

  • Zum Teil nur in schwarz lieferbar – keine Signalfarben

  • Preis

  • Kulanzverhalten


Fazit: 

Sehr hochwertige Stiefel -. beide kann man sicherlich als TOP Produkt sehen. Sehr guter, satter Sitz, hoher Komfort auf Touren und bestem Sturzschutz. Nicht billig – aber seinen Preis wert !

 
Daytona Journey.jpg

Erfahrungsbericht Daytona

Motorradstiefel Journey XCR

Fazit: 

Sehr hochwertige Stiefel -. beide kann man als TOP Produkt sehen. Sehr guter, satter Sitz, hoher Komfort auf Touren und bestem Sturzschutz. Nicht billig – aber seinen Preis wert !